Schneller Selbstdiagnosetest

Können Sie alle 3-Fragen mit "Ja" beantworten?

Wenn ja, besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass Sie Keuchhusten haben.

Dies ist eindeutig ein rauer und vorbereiteter Test.

Die einzige Möglichkeit, eine definitive Diagnose zu erhalten, ist die eines Arztes, der mit Ihnen sprechen und Sie untersuchen und relevante Tests durchführen kann. Dies würde normalerweise einen Bluttest auf Antikörper gegen Pertussis-Toxin oder einen PCR-Tupfertest einschließen.

Fragen, die Ihnen bei der Diagnose von Keuchhusten helfen.

.

Hatten Sie mindestens 3 Wochen lang mindestens eine Minute lang Hustenattacken, die ohne Vorwarnung auftreten, die Sie so lange husten und husten lassen, bis Sie das Gefühl haben, dass Sie ersticken und keinen Atem mehr bekommen und rot im Gesicht sind , übel und erschreckend, wer beobachtet dich?

.

Gehen Sie stundenlang oder länger ohne Husten?

.

Ist dies das erste Mal, dass Sie so einen Husten hatten?

Wenn Sie außerdem andere Personen kennen, die einen identischen Husten hatten oder hatten und mit denen Sie Kontakt hatten, oder wenn Sie mit bekannten Fällen von Keuchhusten in Kontakt waren, ist die Wahrscheinlichkeit, dass Sie einen solchen Husten haben, noch höher.

Zurück zur Startseite

Rezension

Diese Seite wurde von überprüft und aktualisiert Dr. Douglas Jenkinson 22 Mai 2020